Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

Posts Tagged ‘Streusalz

Auf der FluchtInsgesamt 10 von  24 Mitarbeiter sollen Korruption im ganz großen Stil begangen haben, dazu noch 25 Beschäftigte von 16 Firmen.

Wie immer wurden Scheinrechnungen und seltsamen Einkäufe getätigt, so dass alleine 124 Beamte 35 Objekte durchsucht haben um Beweise sicher zu stellen. Von der 6000 Euro teueren Kaffeemaschine bis zu 24 Rechnungen über 38 000 Euro hin, sowie der privat sanierten Wohnung auf Kosten der Steuerzahler ist wohl alles dabei.

„Wie hoch der Schaden insgesamt ist, steht noch nicht fest. Auch die Zahl der möglichen Korruptionsfälle kann die Staatsanwaltschaft derzeit nicht nennen. Begonnen haben soll alles aber im Jahr 2005. Manche mutmaßliche Scheinrechnung als solche zu enttarnen, dürfte schwer werden, weiß die Sprecherin“. (1)

Denn wie immer dürften die meisten Fälle unerkannt bleiben, weil ihr Warenwert schon längst verbraucht worden ist. Immer mehr Täter entdecken diesen Dreh und so entwickelt sich in Deutschland wegen der fehlenden Ombudsmänner für Korruption ein System der besonderen Art Made in Germany.

„Wenn Streusalz in Rechnung gestellt wurde, sei heute nicht mehr nachweisbar, ob es tatsächlich auch geliefert worden ist“. (1)

1) http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.herrenberg-korruption-bei-der-autobahnmeisterei.b9212709-9c6d-468c-8121-f8a48155326b.html?page=1

Advertisements

Kategorien