Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone soll Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky geschmiert haben

Posted on: 9. Januar 2011

Langsam nimmt nun der Fall BayernLB, Formel-1-Chef Bernie Ecclestone und Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky Fahrt auf, noch ist man in der Boxengasse, doch die erste Runde dürfte bald beginnen und die Fahrer werden nach und nach auch bekannt.(1)

Dank der grundlegend guten Aufarbeitung des Falles BayernLB und Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky durch die österreichischen Ermittler schon 2006 ergibt sich nach und nach ein Bild einer „bayerischen Amigos- oder Schmierenkomödie“ alter Art. Die Frage, die man sich stellen muss, warum wird es jetzt in München ermittelt? (1)

Zeitungen berichten nun, dass die rätselhaften Millionen des Herrn  Gerhard Gribkowskyauf seinen österreichischen Konto für seine Salzburger „Sonnenschein Privatstiftung“ von Formle 1 Imperator  Bernie Ecclestone stammen sollen. Neben seiner Sonnenscheinstiftung hat sich der Ex-BayernLB-Vorstand auch einen Stuhl im „Management der Formel-1-Firma Delta Topco“ gesichert.(2)

Und das war gut so aus Managementsicht, denn als der Freund von Kanzler Kohl und Medienmogul Leo Kirch Pleite ging, da schlug die Stunde für den damaligen BayernLB-Vorstand Gribkowsky, die Formel-1-Vermarktungsrechte standen zum Verkauf an, die Leo Kirch inne hatte.

Und hier nun war Gribkowskyder Mann der Stunde, er saß in mit an allen Tischen, „die Staatsanwaltschaft München wirft ihm (nun) vor, 2006 beim Verkauf der Formel-1-Vermarktungsrechte von der BayernLB an den britischen Finanzinvestor CVC Zahlungen von 50 Millionen Dollar kassiert zu haben“. (2)

Geld das teilwiese heute über die berühmte Sonnenschein Privatstiftung in enger Nachbarschaft zum Kanzlerbungalow von Angela Merkel – reiner Zufall, auch wenn ihr Verhältnis zu Helmut Kohl sehr innig war, taucht ihr Namen nirgendswo auf, so wie damals zu Zeiten der Akademie der Wissenschaften in der DDR, wie gesagt reiner Zufall – im Prenzlauer Berg angelegt worden ist.

„Am Prenzlauer Berg in Berlin besitze ein Unternehmen seiner „Privatstiftung Sonnenschein“ einen Häuserblock mit mehr als 170 Wohnungen. Oberstaatsanwältin Stockinger wollte sich auch dazu nicht äußern“. (2) Also noch eine Firma in der Gribkowsky mitmischte oder sie sogar gegründet hat, Heuschrecken machen so was immer.

Angesehen von den vielen sportlichen Erfolgen der Deutschen im Formel 1 Zirkus, die nun auch in einem anderen „Sonnenschein“ gesehen werden könnten, fragen sich nun viele, was wussten Politiker, Manager, Bernie Ecclestone und die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder wirklich von der gloablen Geschäftswelt des Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky wirklich?

Vom Gefühl her und der sehr spät einsetzenden Ermittlung durch die Staatsanwaltschaft  München – erinnert sei hier nun an den Vorgang Zumwinkel* und Staatsanwältin, ein ganz besonders Verhältnis und ein Brief der alles rettete, was Zumwinkel sonst an Fellen davongeschwommen wäre – würde ich mal von einem davon ausgehen, dass die Türangeln der Clearingstelle in der Schweiz schon glühen.

Interessant ist plötzlich auch, dass nun mit BMW ein weiterer Mitfahrer im 50 Millionen Rennen des Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky auftaucht, und dort ist bekanntlich seit 2009 der Popstar und Ex-Außenminister Joschka Fischer von den Grünen Berater. Man weiß nur nicht, was er dort so genau berät, etwa wie man sich leise auf Turnschuhsohlen durch die „Sonnenscheinwelt“ der Heuschrecken bewegt?(3)

*Am Rande sei hier nur erwähnt, dass damals die Deutsche Post AG sich mit Millionen am  Bernie Ecclestone Zirkus beteiligt hat, was für Zumwinkel kein Problem war, denn die Post AG war von der Mehrwertsteuer befreit und hatte so genug Kohle frei um mitzufahren bei den großen Rennen der Heuschrecken und Formel 1 Piloten.

1)https://derdetektivmitdersonnenbrille.wordpress.com/2011/01/06/immer-neue-tatsachen-und-kompetenzprobleme-im-korruptionsfall-bayernlb/

2)http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE70704820110108

3)http://www.bild.de/BILD/politik/2009/09/20/ex-aussenminister-joschka-fischer/berater-bei-bmw.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: