Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

Bankenkrise geht weiter, WestLB. vor der Pleite

Posted on: 6. November 2010

Politiker aus den Wellness-Zentren, genannt Regierungen aus Bund und Länder wollen uns einreden, die Finanzkrise sei vorbei. Eine unfähige Opposition kann dem nichts entgegen setzen, da sie teilweise an dieser Misere mitschuldig ist.

„Die mit Milliarden-Garantien gestützte WestLB“ sollte zur Rettung eigentlich mit der selber in der Kreide stehenden BayernLB vereinigt werden, kaum zu glauben aber wahr.

„Die von der fatalen Übernahme der Kärntner Hypo Alpe Adria (HGAA) und den daraus folgenden Milliarden-Belastungen geschundene BayernLB setzt Finanzkreisen zufolge nun auf einen Alleingang“. (1)

Also wurde jetzt nichts aus der Heirat der beiden maroden Beamtenbanken auf Landesebene. Skuril liest sich der Vorschlag des selber mit seiner HSH angeschlagen Nordbank ,  Hilmar Kopper  (2)**

HSH-Aufsichtsratschef Hilmar Kopper hält die zum Verkauf stehende WestLB für überflüssig.

„HSH-Aufsichtsratschef Hilmar Kopper hält die zum Verkauf stehende WestLB für überflüssig. Der Manager, der lange Zeit Chef der Deutschen Bank war, sagte am Donnerstag bei einer Veranstaltung in Hamburg: > Abwickeln, keiner braucht die WestLB mehr. Ich sage das deswegen, weil ich bei der WestLB bis heute kein Geschäftsmodell sehe, nicht mal den Ansatz dazu<„.(3)

Hier wirft ein Pleitemanager dem anderen Unfähigkiet vor, Zeit, dass auch Herr Kopper mal sein Geschäftsmodell für die marode HSH vorlegt, wozu brauchen wir diese und warum kriegt sie Milliarden Bürgschaften von unseren Steuergeldern?

Und der EU-Kommission zur Bankenaufsicht reicht dieser Eiertanz der Beamtenbanken, WestLB, Bayern LB und HSH-Nordbank schon lange. Sie fordert deshalb Taten statt Worte.

„Die EU-Kommission sieht schwarz für die Sanierung der schwer angeschlagenen WestLB. Eine Schließung der Landesbank werde leider wahrscheinlicher, sagte EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia am Freitag in Brüssel. Die WestLB brauche immer mehr Staatsbeihilfe und habe kein tragfähiges Geschäftsmodell“. (4)

Doch die NRW-Regierung* aus SPD und Grüne hat wohl Wahrnehmungsprobleme, zu sehr sind die beiden Damen in ide Macht verliebt, um mal alle karten auf den Tisch zu legen. Frau Kraft als Regierungschefin und Ex-Bankenmitarbeiterin weiß nicht einmal, warum sie in der SPD ist und als Bankmitarbeiterin hat sie zumindestens einen guten Einblick in den Saftladen. Wo also bleibt die Lösung, außer dass man selber die neue Macht der Frauen feiert?

Im Klartext, die WestLB ist Pleite und die Milliarden Steuergelder als Bürgschaft wurden mal wieder zum Fenster rausgeschmissen. Man müsste nur wissen, wo das Fenster ist?

1)http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE6A30CF2010

2)https://derdetektivmitdersonnenbrille.wordpress.com/2010/11/03/hat-die-hsh-nordbank-mit-stasimethoden-gearbeitet/

3)http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE6A30LR20101104

4)http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE6A408820101105

*http://www.n-tv.de/politik/Kraft-Probe-steht-noch-bevor-article1752696.html

**http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE6A508K20101106

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: