Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

Deutsche Telekom wegen Bestechung im Visier der Ermittler

Posted on: 12. September 2010

Der Name Deutsche Telekom garantiert eigentlich schon eine Story über Bestechung und Korruption, gerade ihr neuer „Superstar“ als Vorstandsvorsitzender, René Obermann  mit abgebrochenem Studium und somit Abschluss, sowie seiner Ex-SED Genossin als Gattin, Maybrit Illner, die wiederum Medienpflege betreiben kann als ZDF-Dame für die Telekom, dienen da vielen Mitarbeitern als Vorbild.

„Die Deutsche Telekom ist mit Bestechungsvorwürfen konfrontiert. Die Staatsanwaltschaft Bonn ließ in dieser Woche die Büros des Konzerns von 70 Ermittlern durchsuchen“. (1) Doch nicht die deutschen Ermittler sind dem Ungarndeal der Telekomtochter auf die Spur gekommen oder wollten es wohl auch nicht, sondern man bekam Kenntnis durch ein Rechtshilfeersuchen aus den USA.

„Wie die ‘Süddeutsche Zeitung‘ berichtete, war der Auslöser ein Rechtshilfeersuchen aus den USA“. (1) Die weltweitfürhende US-Börsenaufsicht SEC im Bereich Korruption ist mal wieder fündig geworden und auf die Deutsche Telekom gestoßen. In Deutschland hätte man dies nie bemerkt, bei den Ermittlern auch nicht verwunderlich.

„Gegenstand der Ermittlungen sind Geschäfte der ungarischen Tochter Magyar Telekom. Bereits im Jahr 2005 hatten Buchprüfer bei dem Unternehmen Unregelmäßigkeiten festgestellt. Es besteht der Verdacht, dass Bestechungsgelder in Millionenhöhe geflossen sind“. (1)

„Nach bisherigem Stand sind die Verantwortlichen für den Vorfall vor allem im Management der Tochter zu suchen, allerdings ist bisher unklar, ob und wie weit auch deutsche Manager mit in die unsauberen Geschäfte verstrickt sind“. (1)

Zur Erinnerung, in der Affaire des EX-Vorstandvorsitzenden der Deutschen Telekom,  belastet der ehemalige Sicherheitschef “seinen damaligen Chef Kai-Uwe Ricke und später auch den damalige Telekom-Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Zumwinkel“, dass diese zumindest darüber Bescheid wussten, wie die undichte Stelle gefunden werden sollte in der Spitzelaffäre. (2)

In welchem Zusammenhang nun die US-Börsenaufsicht SEC auf die Deutsche Telekom gestoßen ist, bleibt bisher unklar. Offensichtlich neigen globale Players wie die Telekom auch zur gloablen Form der Korruption, eine Hand wäscht offenbar die andere.

1)http://winfuture.de/news,57888.html

2)http://www.tagesschau.de/wirtschaft/telekom334.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: