Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

Doris Heinze wegen Bestechung, Betrug und Untreue vor Gericht

Posted on: 10. August 2010

Seit heute nun steht die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft im Drehbuchfall von Doris Heinze fest,  „wegen Bestechlichkeit in vier Fällen, Untreue in drei Fällen und Betrugs“ muss sich die Redakteurin verantworten. Neben ihr auf der Anklagebank nimmt ihr Ehemann Claus Strobel und die Münchener Filmproduzentin Heike Richter-Karst Platz, sie sind auch mitangeklagt.

Schon im Juni hat Doris Heinze wohl so was wie ein Schuldgeständnis vor dem Arbeitsgericht abgelegt, „der Sender hatte seine leitende Mitarbeiterin unmittelbar nach Auffliegen der Doppelidentitäten im Spätsommer 2009″ zu recht „gefeuert. Die Einigung mit dem Sender enthielt neben der Kündigung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist“auch die Rückzahlung strittiger Honoraransprüche„. So was ist ein komplettes Geständnis.

“ Zu Einschränkungen bei der Altersversorgung sei es nicht gekommen, sagte Heinzes Anwalt Gerd Benoit damals dem FOCU“. (1)

Doris Heinze hat als „NDR-Entscheiderin eigene Drehbücher und Bücher ihres Mannes, die unter Pseudonymen verfasst wurden“ eingekauft udn sich somit bereichert. Wegen dem Geständnis dürfte Doris Heinze und die Mitangeklagten ein mildes Urteil erwarten.

1)http://www.focus.de/kultur/kino_tv/doris-heinze-anklage-in-ndr-drehbuchaffaere-erhoben_aid_539721.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: