Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

Bahntochter „DB International“ entlässt korrupte Mitarbeiter

Posted on: 24. Juli 2010

Zu Konsequnezen bei der Bahntochter „DB International“ ist es auf der Ebene des mittleren Managmenst gekommen.

Alle gekündigten stehen in dem millionenschweren Schmiergeldskandal im Verdacht, ausländische Amtsträger bestochen zu haben. Verträge mit Beratern und freien Mitarbeitern wurden gekündigt.

„Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main geht es um zwei frühere Geschäftsführer und acht Mitglieder des mittleren Managements. Sie werden verdächtigt, für Aufträge zu Ingenieursdienstleistungen in verschiedenen afrikanischen Staaten und Griechenland Amtsträger geschmiert zu haben“. (1)

Immer wieder taucht im Zusammenhang mit Schmiergeldzahlungen deutscher Firmen Griechenland auf, es wäre nun mal angebracht, dass die EU in Zusammenarbeit mit Griechenland deutsche Firmen und Banken besonders ins Visier nimmt, die deutschen Justiz und Politik ist dazu nicht fähig.

1)http://www.all-in.de/nachrichten/wirtschaft/nachrichten/Wirtschafts-Nachrichten-Bahn-entlaesst-Manager-wegen-Korruptionsverdachts;art153,812748

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: