Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

Verdacht eines größeren Korruptionsfalles bei der Bahn

Posted on: 27. Mai 2010

Die Deutsche Bahn kommt nicht zur Ruhe, immer wieder werden gerade bei den Tochterfirmen Korruptionsfälle entdeckt.

Der neuste Fall sollen „Mitarbeiter der Tochtergesellschaft DB International ….  Entscheidungsträger im Ausland bestochen haben, etwa in Griechenland, Algerien und Ruanda, wie das bundeseigene Unternehmen mitteilte“. (1)

Der Schaden ist groß, das Schmiergeld in üblicher Höhe. „Bei den fragwürdigen Zahlungen geht es nach ersten Erkenntnissen der Bahn in der Summe um einen einstelligen Millionenbetrag„. (1)

Maßnahmen: „Der Konzern habe die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG mit einer Sonderuntersuchung bei DB International beauftragt“. (1)

Man kann nur hoffen, dass sich die Bahn AG im Kampf gegen die Korruption nicht abschrecken lässt, wenn auch die Täter unter anderem in Berlin sitzen. „Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, in Berlin und Frankfurt seien vor einigen Tagen Privat- und Geschäftsräume durchsucht worden“. (1) Und man steht noch am Anfang der Ermittlungen.

1)http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bestechung-bei-Bahn-Tochter-article839595.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: