Der-Detektiv-mit-der-Sonnenbrille

IKB-Chef steht vor der Verurteilung

Posted on: 26. Mai 2010

Das große Interesse der Öffentlichkeit am ersten Prozess in Deutschkand im Rahmen der Finanazkrise hat wohl die Gerichte bewogen, Urteile zu sprechen.

So muss der Chefmanager der IKB, „Stefan Ortseifen, mit einer Verurteilung rechnen“. (1)

Die Richterin hat daran wohl keinen Zweifel gelassen. „Wegen Marktmanipulation“ muss er mit einer “ nicht unerhebliche Strafe“ rechnen,“sagte Richterin Brigitte Koppenhöfer am Mittwoch bei der Verkündung eines Kammerbeschlusses vor dem Düsseldorfer Landgericht. Gleichzeitig stellte die Kammer das Verfahren wegen Untreuevorwürfen gegen Ortseifen vorläufig ein“. (1)

Man darf gespannt sein, ob Ortseifen Bewährung bekommt oder in den Knast muss. Eigentlich sind bei Managern und Wirtschaftskriminalität die Richter immer sehr gnädig, so das mit einer Bewährungststrafe zu rechnen ist. Viel sollte man von deutschen Gerichten nicht erwarten, dafür sorgen schon die Clearingstellen in der Schweiz.

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE64P07O20100526

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: